Kommentare zum Buch

Ihr Moderator ist Dirk Horst




 Zurück zur Homepage 


Ebene 0  Einträge: 4 | Aktuell: 2 - 1Neuer Eintrag
 
2


Name:
Torsten (tpoehli@t-online.de)
Datum:Mi 12 Jan 2011 18:20:56 CET
Betreff:Synthie-Pop
 

Moin zusammen!

Äusserst interessantes Thema, mit das sich Herr Horst da beschäftigt!!! Ich bin ein Kind der 80er Jahre (1973 geboren), habe wirklich ALLES kennengelernt, was mit Synthie-Pop zu tun hat. Bin ein alter "Depechie" - auch heute noch! Man wird mit seinen Idolen auch älter... ;-)
Ausserdem mache ich seit ca. 20 Jahren selbst Musik im Synthie-Pop-Sektor (hatte zwei Bands und diverse Projekte). Nach 6 Jahren Pause greife ich nun wieder voll an, da dieser geniale Musikstil zeitlos ist! Habe ein Homestudio und etwas Erfahrung... ;-)
Das Buch werde ich mir kaufen, weil ich meinen Weg mit dem des Autors vergleichen möchte. Auch, weil ich lesen möchte, wie manche Gleichgesinnte heute so denken.
Allerdings stört mich ein Aspekt:
Warum wird die Band "Sound Tesselated" bei den Pressestimmen genannt? Sooooooo einen geilen Synthie-Sound hatten die nicht wirklich. Klar, sie hatten eine gute Zeit. Einzig die Stimme des Sängers erinnert - wie leider viele junge Synth-Pop-Bands - an David Gahan (gälend und einprägsam). Deswegen schafft(e) es auch keine Newcomerband, weil eben alles "nach Dave oder Depeche Mode klingt"!
Hurts (aktuell) oder And One (z.B.) gingen da eigene Wege, man definierte sich anders, ohne den Synthie-Pop-Stil ausser Acht zu lassen. Klar, es gibt viele Untergruppierungen (Future-Pop, EBM), allerdings thront der Synthie-Pop als "Hauptkategorie" über allem!
Zurück zu "Sound Tesselated"... Schon mal gehört, was die im "Heute" fabrizieren? Michael Wendler Teil 2... Bei aller Liebe: Bevor ich keine Innovationen mehr habe und mich auf dieses Niveau (mag auch Leuten gefallen, deswegen ein Sorry im vorraus) herab bewege, höre ich besser ganz auf!!!

Liebe Grüsse an Dirk Horst und an alle Synthies!

Torsten

 Antworten auf diesen Eintrag | Zeige Antworten auf diesen Eintrag (1)
 
1


Name:
Petra (vom-birkenkamp@t-online.de)
Datum:Di 02 Nov 2010 17:04:47 CET
Betreff:Leseprobe
 

Hallo Dirk!
Danke für die Post!
Habe gleich die Leseprobe genutzt und mich vertieft.... in den Inhalt...
Das mit Achterberg und den Knibbelbildchen fand ich toll.
Wenn ich das gewußte hätte......
(Es gab übrigens auch noch Schiffe...)

Ich hatte alle Bildchen und Sätze mindestens 3-fach... Wieso???
Als findiger Jungdekorateur habe ich damals einfach direkt auf dem Deckelhaufen der Großhandels-Getränkevertretung in Hülsdonk gesucht... *Grins*

Hätte Dir gern die fehlenden geschenkt.
Ich hoffe Du bist jetzt nicht neidisch ;-))

Wünsche Dir viel Erfolg mit Deinem Buch!

LG Petra

 Antworten auf diesen Eintrag | Zeige Antworten auf diesen Eintrag (3)
 


 Zurück zur Homepage